K-Style Dance Workshop präsentiert von NET Entertainment

netentlogo[UPDATE]
Die Anmeldefrist wurde bis zum 15. April verlängert!

Die wichtigsten Details gleich am Anfang:

Zeitraum des Workshops 17. – 21. April 2017
14:00 bis 18:30 Uhr
60 Minuten pro Kurs
4 Kurse pro Tag
Party 22. April 2017
19:00 bis 01:00 Uhr
Fanartikel-Verkauf
vor Ort
Anmeldefrist 26. März 2017
22:00 Uhr
Adresse Hopspot Dance Studio
Venloerstraße 420
50825 Köln-Ehrenfeld
Preise Für Mitglieder von NET &
Hopspot
Für externe Teilnehmer
Eine Kurs-Reihe
(z.B. alle 5 Tage „K-Pop“)
60 € 75 €
Jede weitere Kurs-Reihe
(z.B. alle 5 Tage „House“)
60 € 75 €
Anmeldung Zum Workshop HIER anmelden
Party Für Workshop-Teilnehmer kostenlos
15 € für andere Besucher
Ticket für Party Party-Ticket HIER kaufen
Kontakt
Facebook-Veranstaltung
Facebook-Seite
Homepage

Die Kurstermine im Überblick

kursangebot

* A – Für Fortgeschrittene mit Tanz- und Trainingserfahrungen
* Adv. – Für weiter Fortgeschrittene mit guten Technik-Kenntnissen


Die Lehrer

 

JinStar

KoJooBo


Antworten von NET Entertainment auf häufig gestellte Fragen

1. Ihr dürft euch für mehrere Kurse anmelden, dafür müsst ihr eine separate Anmeldung auf der Hop-Spot-Homepage absenden. Wenn ihr z.B. einen Kurs bucht, dann bucht ihr den Kurs für alle 5 Tage von Mo-Fr. Die Uhrzeit bleibt gleich.

2. Wir bieten keine Einzelstunden an.
Der Grund dafür ist, ihr werdet in allen Kursen eine Choreografie bis zum Schluss lernen (d.h. 5 Tage lang eine K-Pop-Choreo, K-Style-Choreo, Hiphop-Choreo, House-Choreo)

3. Seid bitte wegen den Preisangaben nicht verwirrt! Es ist ganz einfach:
– Hop-Spot-Teilnehmer: 60,-€ für 5 Tage
– Externe Teilnehmer: 75,-€ für 5 Tage
Alle Workshop-Teilnehmer bekommen ein Armband von uns und haben damit freien Eintritt zum Showcase und zu der Party.

4. Nicht-Workshop-Teilnehmer, die nur für die Party kommen möchten, MÜSSEN ein Ticket kaufen. Das Ticket findet ihr ebenfalls auf der Hop-Spot-Homepage!

5. Alle Minderjährigen, die länger als bis 22 Uhr bleiben möchten, müssen einen Eltern-Zettel vorzeigen (auch die Workshop-Teilnehmer).

6. Ihr dürft an allen (!) Kursen teilnehmen! Die „Advanced Classes“ werden zwar schwer, aber es ist jedem (!) erlaubt, dort teilzunehmen. Wir wollen euch nur darauf hinweisen, wie der Schwierigkeitsgrad sein wird und was wir euch vorschlagen, für alle, die nicht so viel Erfahrung haben.
Wenn ihr es dennoch ausprobieren wollt, dann könnt ihr euch gerne anmelden!
Nichts ist verboten.

Risako